PRAXIS für
PRÄVENTIONSMEDIZIN

SchildAnim35s

PRAXIS für PRÄVENTIONSMEDIZIN

Bergstraße 7
36100 Petersberg

Tel. 0661 - 410 95 7 95
Fax.0661 - 410 95 7 94

eMail: praxis@praxis-kleemann.de

Datenschutzerklärung nach DGSVO :

 Wir arbeiten außer mit dem Hoster unserer Onlinepräsenz (www.strato.de) mit keinen dritten Unternehmen zusammen noch übermitteln wir irgendwelche Daten. Wir haben keine Links auf Facebook oder sonstige soziale Medien eingefügt; wir verwenden keine Nutzungsprotokolle oder MarketingApps. Wir erfassen keine persönliche Daten noch speichern wir diese im Rahmen der Nutzung unserer Seiten. Dennoch haben Sie die Möglichkeit uns einen Mail zu schreiben bzw. mit uns in Kontakt zu treten; hierbei werden natürlich persönliche Daten (z.B. Namen, eMail-Adresse, Telefonnummer, etc.) von Ihnen an uns übermittelt. Wir erklären, dass wir uns bei der Nutzung dieser von Ihnen an uns übermittelten Daten an die neue DGSVO -wie untenstehend erläutert) halten.

 

Im Rahmen der neuen Datenschutzerklärung erklären wir deshalb rechtskonform untenstehende Angaben:

 

Die folgende Datenschutzerklärung klärt Sie über Art und Weise, den Umfang sowie Zweck der Verarbeitung von personenbezogenen Daten innerhalb unserer Webpräsenz und der mit ihr verbundenen Webseiten, Funktionen und Inhalte sowie externen Onlineangeboten auf. Die entsprechenden Begriffe (wie z.B. Verarbeitung oder

Verantwortlicher) werden im Art.4 der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) erläutert.

 

Verantwortlicher im Sinne des DSGVO

Dr.Adrian Kleemann

Praxis für Präventionsmedizin / Workdocs

Bergstrasse 7

36100 Petersberg

Tel.0661-41095795

Impressum

 

Arten von verarbeiteten Daten

- Bestandsdaten (z.B. Namen, Adressen).

- Kontaktdaten  (z.B. E-Mail, Telefonnummern).

- Inhaltsdaten  (z.B. Texteingaben, Fotografien, Videos).

- Nutzungsdaten (z.B. besuchte Webseiten, Interesse an Inhalten, Zugriffszeiten).

- Meta-/Kommunikationsdaten (z.B. Geräte-Informationen, IP-Adressen)

- usw.

 

Kategorien betroffener Personen

Besucher und Nutzer unseres Webangebotes

 

Zweck der Verarbeitung

- Zurverfügungstellung unserer Onlineinformationen sowie Funktionen und Seiteninhalte.

- Beantwortung von Kontaktanfragen und Kommunikation mit Interessenten.

- Sicherheitsmaßnahmen

- Reichweitenmessung/Marketing

 

Begriffserläuterung

„Personenbezogene Daten“ sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte (natürliche) Person beziehen. Identifizierbar ist eine (natürliche) person, die direkt oder indirekt über Zuordnung zu Standortdaten, Onlinekennung

(z.B. Cookies), Namen, Nummer oder anderen Merkmalen identifiziert werden kann. Diese können Ausdruck einer körperlichen, psychischen, sozialen, kulturellen oder wirtschaftlichen Identität dieser (natürlichen) Person sein.

 

„Verarbeitung“ ist jeder automatisierter Vorgang mit personenbezogenen Daten. Der Begriff ist umfassend und umfasst mittlerweile eigentlich jeden Umgang mit Daten.

 

„Verantwortlicher“ wird die (natürliche) Person bezeichnet, die allein oder zusammen mit anderen (natürlichen) Personen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung der personenbezogenen Daten entscheidet.

 

Maßgebliche Rechtsgrundlagen

Nach Maßgabe des Art. 13 DSGVO erklären wir Ihnen die Rechtsgrundlagen unserer Datenverarbeitungen. Sofern die Rechtsgrundlage in der folgenden Datenschutzerklärung nicht explizit genannt wird, gilt Folgendes: Die Rechtsgrundlage für die Einholung von Einwilligungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. a und Art. 7 DSGVO, die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung unserer Leistungen und Durchführung vertraglicher Maßnahmen sowie Beantwortung von Anfragen ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung unserer rechtlichen Verpflichtungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO, und die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Wahrung unserer berechtigten Interessen ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage.

 

Zusammenarbeit mit Dritten

 Sofern wir im Rahmen unserer Verarbeitung Daten gegenüber anderen Personen und Unternehmen offenbaren, sie an diese übermitteln oder ihnen sonst Zugriff auf die Daten gewähren, erfolgt dies nur auf Grundlage einer gesetzlichen Erlaubnis (z.B. wenn eine Übermittlung der Daten an Dritte, wie an Zahlungsdienstleister, gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO zur Vertragserfüllung erforderlich ist), Sie eingewilligt haben, eine rechtliche Verpflichtung dies vorsieht oder auf Grundlage unserer berechtigten Interessen. Grundsätzlich erfassen wir jedoch auf unseren Seiten keine persönlichen Daten, speichern und übermitteln diese nicht. Wir verwenden keine Facebook-Links noch beteiligen wir uns an Werbemaßnahmen oder sonstigen Onlinediensten (mit Ausnahme des Hostings unserer Seiten auf den Servern unseres Hostinganbieters (www.strato.de). Sofern wir Dritte mit der Verarbeitung von Daten auf Grundlage eines sog. „Auftragsverarbeitungsvertrages“ beauftragen, geschieht dies auf Grundlage des Art. 28 DSGVO.

 

Übermittlungen in Drittländer

Wir übermitteln keinerlei Daten. Salvatorisch erklären wir -im Rahmen der neuen Datenschutzerklärung aber folgendes:

Sofern wir Daten in einem Drittland (d.h. außerhalb der Europäischen Union (EU) oder des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR)) verarbeiten oder dies im Rahmen der Inanspruchnahme von Diensten Dritter oder Offenlegung, bzw. Übermittlung von Daten an Dritte geschieht, erfolgt dies nur, wenn es zur Erfüllung unserer (vor)vertraglichen Pflichten, auf Grundlage Ihrer Einwilligung, aufgrund einer rechtlichen Verpflichtung oder auf Grundlage unserer berechtigten Interessen geschieht. Vorbehaltlich gesetzlicher oder vertraglicher Erlaubnisse, verarbeiten oder lassen wir die Daten in einem Drittland nur beim Vorliegen der besonderen Voraussetzungen der Art. 44 ff. DSGVO verarbeiten. D.h. die Verarbeitung erfolgt z.B. auf Grundlage besonderer Garantien, wie der offiziell anerkannten Feststellung eines der EU entsprechenden Datenschutzniveaus (z.B. für die USA durch das „Privacy Shield“) oder Beachtung offiziell anerkannter spezieller vertraglicher Verpflichtungen (so genannte „Standardvertragsklauseln“).

 

Rechte der betroffenen Personen

Sie haben das Recht, eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob betreffende Daten verarbeitet werden und auf Auskunft über diese Daten sowie auf weitere Informationen und Kopie der Daten entsprechend Art. 15 DSGVO.

 

Sie haben entsprechend. Art. 16 DSGVO das Recht, die Vervollständigung der Sie betreffenden Daten oder die Berichtigung der Sie betreffenden unrichtigen Daten zu verlangen.

 

Sie haben nach Maßgabe des Art. 17 DSGVO das Recht zu verlangen, dass betreffende Daten unverzüglich gelöscht werden, bzw. alternativ nach Maßgabe des Art. 18 DSGVO eine Einschränkung der Verarbeitung der Daten zu verlangen

 

 

Sie haben das Recht zu verlangen, dass die Sie betreffenden Daten, die Sie uns bereitgestellt haben nach Maßgabe des Art. 20 DSGVO zu erhalten und deren Übermittlung an andere Verantwortliche zu fordern.

 

Sie haben ferner gem. Art. 77 DSGVO das Recht, eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einzureichen.

 

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, erteilte Einwilligungen gem. Art. 7 Abs. 3 DSGVO mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen

Sie können der künftigen Verarbeitung der Sie betreffenden Daten nach Maßgabe des Art. 21 DSGVO jederzeit widersprechen. Der Widerspruch kann insbesondere gegen die Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung erfolgen.

Wir speichern keine Daten der Besucher oder Nutzer unserer Seiten. Eine Direktwerbung erfolgt von unserer Seite nicht.

Wir setzen auf unseren Seiten keine Cookies. Als „Cookies“ werden Dateien bezeichnet, die auf Rechnern der Nutzer gespeichert werden. Innerhalb der Cookies können unterschiedliche Angaben gespeichert werden. Ein Cookie dient primär dazu, die Angaben zu einem Nutzer (bzw. dem Gerät auf dem das Cookie gespeichert ist) während oder auch nach seinem Besuch innerhalb eines Onlineangebotes zu speichern. Als temporäre Cookies, bzw. „Session-Cookies“ oder „transiente Cookies“, werden Cookies bezeichnet, die gelöscht werden, nachdem ein Nutzer ein Onlineangebot verlässt und seinen Browser schließt. In einem solchen Cookie kann z.B. der Inhalt eines Warenkorbs in einem Onlineshop oder ein Login-Staus gespeichert werden. Als „permanent“ oder „persistent“ werden Cookies bezeichnet, die auch nach dem Schließen des Browsers gespeichert bleiben. So kann z.B. der Login-Status gespeichert werden, wenn die Nutzer diese nach mehreren Tagen aufsuchen. Ebenso können in einem solchen Cookie die Interessen der Nutzer gespeichert werden, die für Reichweitenmessung oder Marketingzwecke verwendet werden. Als „Third-Party-Cookie“ werden Cookies bezeichnet, die von anderen Anbietern als dem Verantwortlichen, der das Onlineangebot betreibt, angeboten werden (andernfalls, wenn es nur dessen Cookies sind spricht man von „First-Party Cookies“).

 

Wir setzen keine temporäre oder permanente Cookies ein, klären Sie jedoch im Rahmen der Datenschutzverordnung hierüber im Rahmen unserer Datenschutzerklärung auf.

 

Falls die Nutzer nicht möchten, dass Cookies auf ihrem Rechner gespeichert werden, werden sie gebeten die entsprechende Option in den Systemeinstellungen ihres Browsers zu deaktivieren. Gespeicherte Cookies können in den Systemeinstellungen des Browsers gelöscht werden. Ein Ausschluß von Cookies hat auf unseren Seiten keinen Einfluss auf die Nutzung der Seiten. Ein genereller Widerspruch gegen den Einsatz der zu Zwecken des Onlinemarketing eingesetzten Cookies kann bei einer Vielzahl der Dienste, vor allem im Fall des Trackings, über die amerikanische Seite http://www.aboutads.info/choices/ oder die EU-Seite http://www.youronlinechoices.com/ erklärt werden. Des Weiteren kann die Speicherung von Cookies mittels deren Abschaltung in den Einstellungen des Browsers erreicht werden. Bitte beachten Sie, dass dann gegebenenfalls nicht alle Funktionen dieses Onlineangebotes genutzt werden können.

 

Löschung von Daten

Die von uns verarbeiteten Daten werden nach Maßgabe der Art. 17 und 18 DSGVO gelöscht oder in ihrer Verarbeitung eingeschränkt. Sofern nicht im Rahmen dieser Datenschutzerklärung ausdrücklich angegeben, werden die bei uns gespeicherten Daten gelöscht, sobald sie für ihre Zweckbestimmung nicht mehr erforderlich sind und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Sofern die Daten nicht gelöscht werden, weil sie für andere und gesetzlich zulässige Zwecke erforderlich sind, wird deren Verarbeitung eingeschränkt. D.h. die Daten werden gesperrt und nicht für andere Zwecke verarbeitet.

 

Nach gesetzlichen Vorgaben erfolgt die Aufbewahrung insbesondere für 6 Jahre gemäß § 257 Abs. 1 HGB (Handelsbücher, Inventare, Eröffnungsbilanzen, Jahresabschlüsse, Handelsbriefe, Buchungsbelege, etc.) sowie für 10 Jahre gemäß § 147 Abs. 1 AO (Bücher, Aufzeichnungen, Lageberichte, Buchungsbelege, Handels- und Geschäftsbriefe, Für Besteuerung relevante Unterlagen, etc.).

 

Geschäftsbezogene Verarbeitung

Zusätzlich verarbeiten wir

- Vertragsdaten (z.B., Vertragsgegenstand, Laufzeit, Kundenkategorie).

- Zahlungsdaten (z.B., Bankverbindung, Zahlungshistorie)

von unseren Kunden, Interessenten und Geschäftspartner zwecks Erbringung vertraglicher Leistungen.

 

Hosting

Die von uns in Anspruch genommenen Hosting-Leistungen dienen der Zurverfügungstellung der folgenden Leistungen: Infrastruktur- und Plattformdienstleistungen, Rechenkapazität, Speicherplatz und Datenbankdienste, Sicherheitsleistungen sowie technische Wartungsleistungen, die wir zum Zwecke des Betriebs dieses Onlineangebotes einsetzen. Hierbei verarbeiten wir, bzw. unser Hostinganbieter Strato Bestandsdaten, Kontaktdaten, Inhaltsdaten, Vertragsdaten, Nutzungsdaten, Meta- und Kommunikationsdaten von Kunden, Interessenten und Besuchern dieses Onlineangebotes auf Grundlage unserer berechtigten Interessen an einer effizienten und sicheren Zurverfügungstellung dieses Onlineangebotes gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO i.V.m. Art. 28 DSGVO.

 

Kontaktaufnahme

Bei der Kontaktaufnahme mit uns (z.B. per Kontaktformular, E-Mail oder Telefon) werden die Angaben des Nutzers zur Bearbeitung der Kontaktanfrage und deren Abwicklung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO verarbeitet. Wir löschen die Anfragen, sofern diese nicht mehr erforderlich sind. Wir überprüfen die Erforderlichkeit alle zwei Jahre; Ferner gelten die gesetzlichen Archivierungspflichten.

 

Google Maps

Wir binden die Landkarten des Dienstes “Google Maps” des Anbieters Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, ein. Datenschutzerklärung: https://www.google.com/policies/privacy/, Opt-Out: https://adssettings.google.com/authenticated

 

Startseite   Über uns   Wissenswertes   Risiko   Arbeitsmedizin   Impressum   Datenschutz